Wir über uns

Leitideen
Reviere
Ansprechpartner

Forstprodukte
Holz
Dienstleistungen
Jagd

Aktuelles und Service
Aktuelle Projekte
Häufige Fragen
Partner und Links

Wald und Bürger
Tradition
Naturschutz
Waldpädagogik
Briloner Waldsymposium

Bildergalerie
Startseite

 

Waldpädagogik

Das waldpädagogische Angebot reicht von der spielerischen Wissens- vermittlung bei Kleinkindern bis zum themenbezogenen Seminar für Erwachsene. Als Lernort steht der Wald mit seinen natürlichen Kreisläufen im Mittelpunkt und dient als Anschauungsobjekt für seine ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Funktionen. Das Ziel besteht darin, Menschen aller Altersklassen lebendiges Wissen über nachhaltiges Denken und Handeln zu vermitteln.
 
In Zusammenarbeit mit dem Bürgerwaldverein übernehmen ehrenamtliche Waldpädagogen die Führungen. Fragen Sie nach.
In spielerischer Form und mit allen Sinnen erfahrbar wird dieses Wissen den Kindern und Jugendlichen, aber auch Erwachsenen am Objekt, das heißt, im Wald vermittelt. Diese Kindergruppe erlebt den Wald einmal aus einer anderen Perspektive.
 


Wunderwerk Baum

Wussten Sie, dass ein Laubbaum mit 25 Metern Höhe und ca 15 Metern Kronendurchmesser ca. 800 000 Blätter hat.
Durch die unzähligen Spaltöffnungen gelangen an einem Sommertag 9,4 Kubikmeter Kohlendioxid aus der Luft in die Zellen der Blätter.
Hier verarbeitet es der Baum, angetrieben durch die Energie der Sonne, mit Wasser und Nährstoffen zu 12 kg Kohlenhydraten (Zucker und Stärke). Dabei wird die Menge von 9,4 Kubikmetern lebensnotwendigem Sauerstoffs frei.
Ein Baum dieser Größe kann während der Wachstumsphase den gesamten Sauerstoffbedarf von 11 Menschen erzeugen. Dabei verbraucht er selber soviel Kohlendioxid, wie 2,5 Einfamilienhäuser ausstoßen.